» weiter" />

RSS Feeds – IMC OnAir, India meets Classic…

news feed aggregation for Indian (Music) Culture, Music therapy, Music pedagogy, Radio/TV

Whistleblower-Alternativen, Anonymous-Portrait, Jugendmedienschutz-Schluss und das Beste aus 2010

Seit Wochen beherrschen seine Enthüllungen die Schlagzeilen – genauso wie seine Interna. Auch die letzte Breitband-Sendung beschäftigte sich mit nichts anderem: dem Projekt Wikileaks und dessen Leiter Julian Assange. Diese Woche wollen wir prüfen, welche Wikileaks-Alternativen sich für digitale Whistleblower bieten. Christine Watty stellt unterschiedliche Whistleblower-Projekte wie das bald startende Projekt Openleaks.org vo und Kollege Philip Banse erklärt das Crowdsourcing-Projekt “Operation Leakspin”. Dessen Machern, dem geheimnissvollen Aktivisten-Kollektiv “Anonymous” widmen wir uns im Anschluss mit einem Portrait. Nach den Netz- und Mediennachrichten geht es dann um das zweite große Thema der vergangenen Woche: den dank vieler Proteste in im Landesparlament von Nordrhein-Westfalen abgelehnten Jugendmedienschutz-Staatsvertrag. Wie es zur Ablehnung kam, was nun passieren wird und ob Jugendschutz im Netz überhaupt per Gesetz funktionieren kann, das besprechen wir mit Holger Bleich, Fachjournalist beim c´t Magazin.
Weil es die letzte Breitband-Sendung des Jahres ist, unternehmen Moderatorin Jule Eikmann und Netzmusik-Journalistin um Ende einen Jahresrückblick – die besten Tweets, die besten Webanwendungen und nicht zuletzt die einflussreichsten Netzpersonen des Jahres: Mark Zuckerberg oder Julian Assange?

Das alles am Samstag ab 14:05 im Deutschlandradio Kultur.

Tagged as: , , ,